Die Stelle:

Deine Aufgabe ist es, für Schüler Helfen Leben und unsere Aktionen, wie den Sozialen Tag, die bestmögliche mediale Aufmerksamkeit zu erreichen. Zielgruppengerecht sollen unsere Inhalte über Tageszeitungen, Schülerzeitungen bis hin zu Radio und TV-Sendungen transportiert werden. Auch die Mitarbeit am Sozialer Tag-Magazin sowie die Social Media-Betreuung und das Gestalten des Newsletters gehören zur Stelle dazu. Dein Jahr, Deine Pressearbeit!

Neben deinem Tagesgeschäft, zu dem zum Beispiel das Verfassen von Pressemitteilungen gehört, entwickelst du Strategien, um SHL durch Publikationen und Events in die Öffentlichkeit zu bringen. Du repräsentierst unsere Organisation nach außen und triffst dich mit verschiedenen Pressevertreter*innen. Begeistere sie dafür, unsere Ideen und Projekte zu verbreiten.

Sammle dabei Kontakte und Erfahrungen, die dich auch weit über dein FSJ hinaus begleiten werden und trainiere deine texterischen und rhetorischen Fähigkeiten! Das Wichtigste ist, dass du gerne schreibst, eine gehörige Portion an eigenen Ideen und Kreativität mitbringst und keine Scheu davor hast, in der Öffentlichkeit Statements und Interviews abzugeben. Du bist die erste Kontaktperson für alle Medienvertreter*innen!

Die Aufgaben der Stelle umfassen u. a. folgende Bereiche:

  • Betreuung unserer Social Media-Kanäle
  • Verfassen von Pressemitteilungen
  • Führen von Pressegesprächen und Interviews
  • Planung der medialen Begleitung des Sozialen Tages
  • Gestaltung des Newsletters
  • Inhaltliche Mitarbeit an unserer Homepage
  • Entwicklung von weiteren Kommunikationsmaßnahmen

Das solltest du mitbringen:

  • Gute Organisationsfähigkeit und Planungsvermögen
  • Kommunikations- und Repräsentationsstärke
  • Gute Ausdrucksfähigkeiten in Wort und Schrift
  • Selbstständigkeit und Durchhaltevermögen
  • Teamfähigkeit und Kompromissbereitschaft
  • Selbstvertrauen und Verantwortungsbewusstsein
  • Einfühlungsvermögen und Toleranz
  • Technisches Grundverständnis (Computer, Auto usw.)
  • Führerschein Klasse B (bis zum Dienstbeginn)
  • Flexibilität (Seminare und Veranstaltungen können auch am Wochenende stattfinden)

Wir bieten:

  • Eine zentralgelegene Wohnung inklusive Nebenkosten
  • Ein monatliches Taschengeld
  • Eine Bahncard 50 für die Dauer des Freiwilligendienstes (darf auch privat genutzt werden)
  • 2-wöchigen Projektreise nach Südosteuropa
  • Treffen mit vielen unterschiedlichen und interessanten Menschen
  • Freiraum für eigene Ideen und Kreativität
  • Ein interessantes, anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Arbeiten in einem motivierten und jungem Team mit flachen Hierarchien
  • Möglichkeit zur individuellen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Externe und interne Bildungsangebote
  • Pädagogische Begleitung während des Freiwilligendienstes

Weitere Infos zum Freiwilligendienst und zum Bewerbungsprozess findest du hier.