Wir freuen uns, dass Du dich für einen Auslandsfreiwilligendienst mir Schüler Helfen Leben bewerben möchtest. Alle wichtigen Informationen zur Bewerbung findest Du hier.

Rahmenbedingungen

  • Der Freiwilligendienst dauert ca. 13 Monate (von August bis Anfang September des Folgejahres). Teil sind außerdem die Vorbereitungsseminare im Mai und Juli sowie das Auswertungsseminar im Herbst des darauffolgenden Jahres.
  • Die Freiwilligenplätze werden im Rahmen des weltwärts-Programms gefördert.
  • Freiwillige erhalten ein monatliches Taschengeld für ihren Alltag. Die An- und Abreise zum Projekt, die kompletten Mietkosten, Versicherungen, Visagebühren, eventuell anfallende Impfkosten, der Sprachkurs und weitere Bildungsmaßnahmen werden übernommen. Während eines Freiwilligendienstes bleibt der Anspruch auf Kindergeld bestehen.
  • Die Freiwilligen haben die Möglichkeit, ein eigenes Projekt zu entwickeln und es, finanziert durch ein eigens dafür eingerichtetes Budget, vor Ort umzusetzen.
  • Die Freiwilligen werden vor Ort durch Mentor*innen sowie durch den Koordinator der Freiwilligendienste von SHL pädagogisch begleitet.
  • Alle Freiwilligen bemühen sich um den Aufbau eines Förderkreises. Dieser ist jedoch nicht Bedingung für die Teilnahme am Freiwilligendienst.

Voraussetzungen

  • Bei Ausreise 18 bis 28 Jahre alt
  • Deutsche Staatsbürgerschaft oder ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht in Deutschland
  • Hauptschul- oder Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder vergleichbaren Erfahrungen ODER
  • Fachhochschulreife bzw. Allgemeine Hochschulreife

Persönliche und soziale Kompetenzen, die Du mitbringen solltest

  • Viel Engagement, Eigeninitiative und die Bereitschaft sich auf Neues einzulassen. Begegnung und Zusammenarbeit mit anderen Menschen gehören zum Arbeitsalltag. Du solltest dich mit anderen Lebensauffassungen, Arbeitsformen und Denkweisen auseinandersetzen wollen und können.
  • Gute Englischkenntnisse sind von großem Vorteil und du solltest dich darauf einlassen, dir eine neue Sprache anzueignen.
  • Aktives Einbringen in die Arbeit der jeweiligen Organisation und die selbstständige Aneignung notwendiger Fähigkeiten.
  • Flexibel sein, was deine Arbeitszeiten betrifft. Häufig finden Seminare oder Treffen abends oder an Wochenenden statt.
  • Auch sind Kenntnisse im Bereich der Jugend- und Seminararbeit von Vorteil. Ebenso wie Hobbies im Bereich Musik, Theater, Tanz, Fotografie, Social Media, Sport, …. Weitere nützliche Erfahrungen hängen stark von deinem Aufgabengebiet ab.

Die Bewerbung

Deine Bewerbungsunterlagen bestehen aus:

  • dem ausgefüllten Fragebogen
  • einem tabellarischen Lebenslauf und
  • einem ein- bis zweiseitigen Motivationsschreiben in deutscher und englischer Sprache.

Als Orientierung für dein Motivationsschreiben dienen die folgenden Fragen:

  • Was motiviert dich einen Freiwilligendienst in Südosteuropa zu leisten?
  • Warum bewirbst du dich bei SHL?
  • Warum bewirbst du dich auf das eine Projekt oder die Projekte?
  • Was interessiert dich an dem Projekt und/oder der Region?
  • Hast du einen Bezug zu der Region?
  • Welche Qualifikationen, Kompetenzen oder Erfahrungen bringst du dafür mit?

Mit dem Motivationsschreiben zeigst du uns, warum gerade du die*der Richtige für den Auslandsfreiwilligendienst bei SHL bist.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen gehen per Mail an den Koordinator für Freiwilligendienste Kristian Cierpka (Email senden).

Wir freuen uns weiterhin über Bewerbungen für unsere noch unbesetzten Einsatzstellen.

Nachdem du deine vollständigen Bewerbungsunterlagen geschickt hast, erhältst du eine Bestätigung, dass deine Bewerbung angekommen ist. Nach den schriftlichen Bewerbungen treffen wir eine Vorauswahl und laden dich zu einem Auswahl-Workshop ein. Aufgrund der Gespräche und Einschätzungen vom Workshop und deines Bewerbungsschreibens treffen wir dann die Entscheidung.

Weiterführende Informationen und ausführliche Antworten auf alle Fragen zum Freiwilligendienst mit SHL in Südosteuropa findest du im Merkblatt zu Bewerbungen.