In dem Tageszentrum Koraci Nade werden Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung durch förderpädagogische, psychologische und künstlerische Angebote in ihrer Entwicklung gefördert. So soll ihr Selbstbewusstsein gestärkt und eine nachhaltige gesellschaftliche Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen gefördert werden.

  • Ort, Land:
    Tuzla, Bosnien und Herzegowina
  • Partnerorganisation:
    Koraci Nade
  • Laufzeit:
    01.09.2006 - 31.12.2018
  • Jährliche Fördersumme:
    10.000 €

Herausforderungen

Kinder und Jugendliche mit geistigen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen werden in Bosnien und Herzegowina im Alltag oft ausgegrenzt. Nicht nur infrastrukturelle Barrieren, zum Beispiel in Kindergärten, Schulen oder im öffentlichen Nahverkehr, sondern auch gesellschaftliche Vorurteile erschweren ein selbständiges Leben. Auch von staatlicher Seite gibt es kaum Förderung.

Diese täglichen Erfahrungen führen bei den Kindern oft zu einem geringen Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Oft ziehen sich die Betroffenen und ihre Verwandten aus dem öffentlichen Leben zurück, was eine Verschärfung der sozialen Ausgrenzung zur Folge hat.

Handlungsansätze

Ein multidisziplinäres Team arbeitet daran, Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen in ihrer Entwicklung zu fördern. Dies geschieht durch professionelle Diagnostik, umfassende förderpädagogische und psychologische Angebote sowie kreatives und gestalterisches Arbeiten. Die Produkte der kreativen Workshops werden auf Veranstaltungen ausgestellt. Dies stärkt das Selbstbewusstsein der Kinder und ihre Interaktion mit anderen.

Auch Kinder ohne Beeinträchtigungen aus benachbarten Kindergärten und Schulen nehmen an einigen der Aktivitäten teil. Dadurch soll der Abbau von Vorurteilen und damit auch die nachhaltige Integration von Menschen mit Beeinträchtigung in die Gesellschaft gefördert werden. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Vision, dass alle Kinder und Jugendlichen – ob mit oder ohne Beeinträchtigung – gleichwertiger Teil der Gesellschaft sind.

Das Besondere

Das Zentrum ist immer noch das einzige Angebot seiner Art in der Umgebung von Tuzla. Über 180 Kinder und Jugendliche können die Angebote inzwischen nutzen. Die Teilhabe aller wird vorgelebt: So ist es selbstverständlich, dass auch Menschen mit Beeinträchtigungen haupt- oder ehrenamtlich mitarbeiten.

Weitere Informationen: koracinade.ba/