Bereit, ins SHL-Universum einzutauchen? Schüler Helfen Leben bietet über das gesamte Jahr verteilt verschiedene Workshops und Seminare an, an denen du teilnehmen kannst. Als Mitglied in der Organisation kannst du auf unseren Foren nicht nur teilnehmen, sondern auch richtungsweisende Entscheidungen treffen. Oder du hast Lust, an einer der Aktionen der Aktiven teilzunehmen, wie beispielsweise dem nächsten „Deine Stadt Macht Lärm-Konzert“?

    Frühjahrsforum (mit Online-Vollversammlung von Schüler Helfen Leben)

    12.-13.03.2021, 18-20 und 9-16.30 Uhr – Online

    Du möchtest Schüler Helfen Leben aktiv mitgestalten? Hier kannst du gemeinsam mit Engagierten aus ganz Deutschland diskut­ieren, Ideen sammeln, deine eigene Perspektive einbringen und so mitentscheiden, wie die Arbeit von SHL in Zukunft aussehen wird. In der Vollversammlung aller Mitglieder von Schüler Helfen Leben kannst du außerdem Demokratie live erleben – denn hier wird der Rat gewählt, also die 20 jungen Menschen, die alle maßgeblichen Entscheidungen bei uns treffen. Du willst mitwählen? Kein Problem, werde einfach Mitglied und nimm an unserer Vollversammlung teil.

    Anmeldung und weitere Informationen bei unseren Ratsvorsitzenden: praesidium@schueler-helfen-leben.de

    Frühjahrsforum (mit Online-Vollversammlung von Schüler Helfen Leben)

    Training: Teamentwicklung

    20.-21.03.2021 – Online

    In deinem Team kommt es immer wieder zu Spannungen? Damit Teams erfolgreich miteinander interagieren, müssen unterschiedliche Zielvorstellungen, Bedürfnisse und Werte in Einklang gebracht werden. Wie dir das gelingt, lernst du in diesem Seminar. Außerdem erfährst du, wie Konflikte gelöst und die Zusammenarbeit verbessert werden können.

     

    Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem europäischen Netzwerk SAME durchgeführt. Die Anmeldung ist bis zum 07.03. möglich auf www.same-network.org/team-development-online-training.

    Act.ival for Future 2021

    09.-11.04.2021 – Lübeck

    Möchtest du dich mit jungen Aktivist*innen aus ganz Europa austauschen, gemeinsam diskutieren und in verschiedenen Workshops Neues lernen? Dann mach mit beim Act.ival for Future! Dort treffen sich bis zu 200 junge Leute aus ganz Europa, tauschen sich zu verschiedenen relevanten Themen aus – und überlegen, wie sie ihre Ideen an ihren Heimatorten umsetzen können.

    Es erwarten dich :

    • Workshops
    • Diskussionen
    • Spiele
    • Konzerte und vieles mehr.

    Rund um die Themen Jugend-Aktivismus, Nachhaltigkeit, Migration, Diversität & Demokratie.

    Keine Sorge, während des Act.ival wirst du nicht nur vor deinem Bildschirm sitzen, sondern selbst aktiv werden. Wir bereiten einige coole Challenges für dich vor. Alle Teilnehmer*innen haben die Chance, tolle Preise zu gewinnen (u.a. eine Reise innerhalb Europas, sobald dies wieder möglich wird).

     

    Das Act.ival wird in Zusammenarbeit mit dem europäischen Netzwerk SAME durchgeführt und findet auf Englisch statt. Die Anmeldung ist bis zum 15.03. möglich auf www.same-network.org/actival.

     

    Act.ival for Future 2021

    Wenn Krieg zum Alltag wird – Syrien 10 Jahre nach Kriegsbeginn

    28.05.2021- 30.05.2021 – Lübeck

    Lübeck- Flucht, Heimatlosigkeit, Gewalt und Furcht sind alles Begriffe, die wir mit Krieg in Verbindung setzen. Doch was ist, wenn diese Vorstellung zum Alltag wird? Wir wollen uns mit Expert*innen und Geflüchteten aus Syrien zusammensetzen. Was geschieht und warum?  Was ist der tiefgehende Hintergrund für diesen Konflikt, der seit bereits 10 Jahren so viele Leben gekostet hat? Und was können wir tun, wo können wir unterstützen? Das sind einige der Fragen, die wir über das Wochenende versuchen gemeinsam zu beantworten.

    Jetzt anmelden
    Wenn Krieg zum Alltag wird – Syrien 10 Jahre nach Kriegsbeginn

    Training: Gemeinsam Entscheiden – bloß wie?

    07.-09.05.2021 – Lübeck

    Wie können wir die Bedürfnisse aller berücksichtigen und Entscheidungen treffen, die alle zufrieden stellen? Denn im Alltag erfahren wir doch immer wieder, wie herausfordernd es sein kann, unterschiedliche Personen zusammen zu bringen. Und oft fällt es uns schwer, andere Menschen in ihren Fähigkeiten wertzuschätzen. Die Folge sind offene oder implizite Spannungen und Konflikte, Ausschlüsse sowie Unsichtbarkeiten von Personen, Hierarchien und Machtstrukturen in der Gruppe.

    Das vom ADAM-Institut Jerusalem und seiner Leiterin Dr. Uki Maroshek-Klarmann entwickeltes Programm „Betzavta“ bietet einen Weg an, sich mit dem eigenen Verhalten hinsichtlich Diversität und Entscheidungsfindung auseinanderzusetzen und zu reflektieren, was das für demokratische Gesellschaften bedeutet.

    Betzavta?

    Betzavta (hebräisch: Miteinander) ist ein aus Israel stammendes Seminarprogramm, das Demokratie und Toleranz fördern soll. Dabei steht stets die Frage im Raum, wie ein Miteinander gestaltet werden kann, in dem alle das gleiche Recht auf Freiheit haben. Dieser Frage gehen wir in diesem Seminar anhand von praktischen, erfahrungsorientierten Aktivitäten nach.

    Ziel und Ergebnis der Aktivitäten sind nicht vorgegeben, sondern offen. Es gibt kein erwünschtes Handeln zur Lösung von Konflikten und es soll kein „korrektes“ demokratisches Verhalten vermittelt werden. Vielmehr geht es darum sich die unterschiedlichen Sichtweisen gegenseitig zu erschließen und das eigene Verhalten in einer Demokratie als Lebensform zu reflektieren. Um das zu erreichen, werden wir die Gruppendynamik und das Verhalten der Teilnehmer*innen in den Aktivitäten in den Blick nehmen und den gesellschaftspolitischen Kontext anschauen.

    Es erwarten dich folgende Themen:

    • Diversität von Positionen und Perspektiven
    • Herausforderungen für demokratisches Verhalten
    • Mehrheit-Minderheit-Beziehungen
    • Machtstrukturen
    • Antirassismus
    • gemeinsame (demokratische) Entscheidungsfindung
    • Aushandlungsprozesse
    • Transkulturelle Kommunikation
    Jetzt anmelden
    Training: Gemeinsam Entscheiden – bloß wie?

    Training: Gruppenleitung (Train the Trainer)

    28.-31.05.2021 – Lübeck

    Bist du zwischen 16 und 21 Jahren? Möchtest du Jugendgruppen betreuen oder als Trainer*in arbeiten? Dann ist unser Train-the-Trainer Seminar genau das Richtige für dich! Gemeinsam mit jungen Leuten aus ganz Europa lernst du alles Notwendige kennen, um Gruppen erfolgreich anzuleiten oder Workshops und Seminare durchzuführen.

     

    Dieses Training wird in Zusammenarbeit mit dem europäischen Netzwerk SAME durchgeführt und findet auf Englisch statt. Die Anmeldung ist in Kürze möglich auf same-network.org.

    Sozialer Tag 2021 – Dein Pressejob!

    10.06.2021 –

    Du möchtest am Sozialen Tag hinter die Kulissen eines besonders spannenden Arbeitsplatzes blicken – vielleicht sogar mit Prominenten oder im Rampenlicht? Bewirb dich auf einen unserer Top Jobs, z.B. in Politik und Medien. Die Jobs werden meist auch von der Presse begleitet – so und auch auf Social Media unterstützt du uns bei der Öffentlichkeitsarbeit am Sozialen Tag.

     

    Bei Interesse melde dich bei Judith

    Tel.: +49 4321 48906-71
    Email: judith.borowski@schueler-helfen-leben.de

    Outdoor Trip! Sailing & Surfing

    27.06.-03.07.2021 – Lübeck und Umgebung

    Leinen los und rauf aufs Wasser! Im Sommer bieten wir zwei verschiedene Jugendreisen an. Gemeinsam mit Jugendlichen aus ganz Europa kannst du entweder eine Woche segeln oder Windsurfen lernen. Gleichzeitig setzt ihr euch mit verschiedenen gesellschaftlichen Themen auseinander und schmiedet Projektideen.

     

    Dieses Event wird in Zusammenarbeit mit dem europäischen Netzwerk SAME durchgeführt und findet auf Englisch statt. Die Anmeldung ist in Kürze möglich auf same-network.org.

    SAME Summer Academy

    24.07.-01.08.2021 – Lübeck

    Jedes Jahr im Sommer treffen sich junge Engagierte aus den SAME-Mitgliedsorganisationen, um sich kennen zu lernen, weiterzubilden und gemeinsame Projekte zu planen. Im Anschluss findet die Mitgliederversammlung von SAME statt. Sei dabei, werde Teil der SHL-Delegation und lerne Aktive aus ganz Europa kennen!

     

    Dieses Seminar wird in Zusammenarbeit mit dem europäischen Netzwerk SAME durchgeführt. Die Anmeldung ist in Kürze möglich auf same-network.org