Die Stelle:

Die Kampagnenbetreuung hat die Möglichkeit, SHL in seinem Auftreten nach außen maßgeblich zu unterstützen. Als Kampagnenbetreuer*in stehst du in direktem Kontakt zu Werbeagenturen und Druckereien und bist intensiv an der Gestaltung unserer Publikationen beteiligt. Mit unserer Kampagne werben wir bundesweit für den Sozialen Tag. Sie ist somit ein wesentlicher Bestandteil auf dem Weg zum Höhepunkt deines SHL-Jahres.

Ebenso warten Materialien wie Plakate, Flyer und Anzeigen darauf, von dir entworfen, gestaltet und anschließend in den Druck gegeben zu werden. Auch Materialien für Veranstaltungen wie das Projektauswahltreffen oder das Design von T-Shirts und Give-aways fordern deine kreativen Fähigkeiten.

Gemeinsam mit den Aktiven und deinen Kolleg*innen planst du das Marketing zu unseren Aktionen. Außerdem übernimmst du die Administration unserer Homepage und pflegst in Zusammenarbeit mit deinen Kolleg*innen ständig neue Inhalte ein.

Die Aufgaben der Stelle umfassen u. a. folgende Bereiche:

  • Planung und Durchführung unserer Sozialer Tag-Kampagne
  • Gestaltung der SHL-Medien (Druckprodukte, Filme, etc.)
  • Technische Betreuung unserer Homepage
  • Arbeit mit Photoshop, InDesign und Videoschnitt
  • Produktion von Grafiken und Videos für unsere Social Media-Kanäle
  • Verantwortung für die Technik im Büro

Das solltest du mitbringen:

  • Umfangreiche IT-Kenntnisse und ein grundlegendes Verständnis verschiedener Hardware- und Software-Anwendungen
  • Kreativität
  • Erfahrungen mit Layout-Programmen
  • Selbstständigkeit und Durchhaltevermögen
  • Teamfähigkeit und Kompromissbereitschaft
  • Selbstvertrauen und Verantwortungsbewusstsein
  • Einfühlungsvermögen und Toleranz
  • Interesse an der Arbeit mit Jugendlichen
  • Führerschein Klasse B (bis zum Dienstbeginn)
  • Flexibilität (Seminare und Veranstaltungen können auch am Wochenende stattfinden)

Wir bieten:

  • Eine zentralgelegene Wohnung inklusive Nebenkosten
  • Ein monatliches Taschengeld
  • Eine Bahncard 50 für die Dauer des Freiwilligendienstes (darf auch privat genutzt werden)
  • 2-wöchigen Projektreise nach Südosteuropa
  • Treffen mit vielen unterschiedlichen und interessanten Menschen
  • Freiraum für eigene Ideen und Kreativität
  • Ein interessantes, anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Arbeiten in einem motivierten und jungem Team mit flachen Hierarchien
  • Möglichkeit zur individuellen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Externe und interne Bildungsangebote
  • Pädagogische Begleitung während des Freiwilligendienstes

Weitere Infos zum Freiwilligendienst und zum Bewerbungsprozess findest du hier.