Derzeit unterstützt Schüler Helfen Leben Partnerprojekte in den Ländern Albanien, Bosnien und Herzegowina, Jordanien, Kosovo, Nordmazedonien, Montenegro und Serbien aus den Bereichen „Gemeinsam solidarisch“, „Jugend engagiert“ und „Aktiv für den Frieden“.

  • Center for Social Initiative Nadez

    Center for Social Initiative Nadez

    Kinder und Jugendliche aus der Minderheit der Roma werden durch unterschiedliche Projekte in ihrer schulischen Bildung und somit in ihrer sozialen Integration gefördert.

  • SHL House

    SHL House

    In dem SHL House bietet eine Übernachtungsmöglichkeit für Jugendgruppen. Es können Bildungsangebote für Jugendliche umgesetzt werden, sowohl für Gruppen aus Bosnien und Herzegowina sowie auch für Jugendgruppen aus Deutschland und Europa.

  • Between Here and There – Zwischen Hier und Dort

    Between Here and There – Zwischen Hier und Dort

    Das Projekt steht für gleichberechtigtes Leben, sexuelle Selbstbestimmung und geschlechtliche Vielfalt und richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die wegen ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität von Diskriminierung und Ausgrenzung betroffen sind.

  • Bring about Change

    Bring about Change

    Bildungsangebote und Einsatz für eine Verbesserung der staatlichen Unterstützung für Kinder und Jugendliche, die der Minderheit der Roma angehören.

  • Tageszentrum Koraci Nade

    Tageszentrum Koraci Nade

    In dem Tageszentrum werden Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung durch förderpädagogische, psychologische und künstlerische Angebote in ihrer Entwicklung gefördert.

  • SHL Kosova

    SHL Kosova

    Vielfältige Aktivitäten für Jugendliche im Bereich Multikulturalität, Zusammenarbeit und Gleichberechtigung.

  • Schüler*innenvertretung ASuBiH

    Schüler*innenvertretung ASuBiH

    Die bosnienweite Schüler*innenvertretung „ASuBiH“ vertritt die Meinung und die Interessen von Schüler*innen gegenüber der Öffentlichkeit und klärt über die Rechte von Jugendlichen auf.

  • Jugendbildungsprogramm

    Jugendbildungsprogramm

    Durch Seminare wird Jugendlichen in Sarajevo und der umliegenden ländlichen Gegend die Möglichkeit gegeben, sich für die eigenen Recht und Ziele einzusetzen und somit langfristig für eine offene, demokratische und friedliche Gesellschaft stark zu machen.

  • Jugendzentrum CK13

    Jugendzentrum CK13

    Eine Gruppe Jugendlicher initiierte dieses unabhängige und gemeinnützige Jugendkulturzentrum gegen Rechtsextremismus.

  • Jugendmedienorganisation ONAuBiH

    Jugendmedienorganisation ONAuBiH

    ONAuBiH ist ein landesweiter Verband von jungen Medienschaffenden. Er bietet jungen Menschen die Möglichkeit, ohne Zensur über ihre Belange zu berichten und sich untereinander auszutauschen.

  • Schüler*innenvertretung in Montenegro

    Schüler*innenvertretung in Montenegro

    Das Projekt unterstützt Schüler*innen darin, aktiv an der Gestaltung von Gesellschaft mitzuwirken.

  • Kosova Youth Council/Kosova Student Council

    Kosova Youth Council/Kosova Student Council

    Die Jugendorganisation Kosova Youth Council hilft der landesweiten Schüler*innenvertretung Kosovar Student Council, jungen Menschen im Kosovo eine Stimme zu verleihen.

  • Albanian Students Abroad Network (AS@N)

    Albanian Students Abroad Network (AS@N)

    Mit der Organisation des Sozialen Tags in Albanien gibt AS@N jungen Menschen die Möglichkeit, auf ihre Themen aufmerksam zu machen und selber aktiv zu werden.

  • Youth Can – Jugendaktivismus in Nordmazedonien

    Youth Can – Jugendaktivismus in Nordmazedonien

    Youth Can gibt jungen Menschen die Möglichkeit, ihre Anliegen direkt in Aktionen umzusetzen.

  • Young Leaders Academy

    Young Leaders Academy

    Im jährlichen Programm der "Young Leaders Academy" haben besonders engagierte Jugendliche in Bosnien und Herzegowina die Möglichkeit, ihre beruflichen und sozialen Kompetenzen zu vertiefen.

  • Youth Solidarity in Amman

    Bringing Jordanians and refugees together for a better future

    Youth Solidarity in Amman

    Durch dieses Projekt sollen Kinder und Jugendliche unabhängig von ihrer Herkunft die Möglichkeit haben, sich in einem Jugendzentrum sicher und aufgehoben zu fühlen. Ihnen wird eine Grundlage für ein friedliches Miteinander geschaffen.