Beschreibung:

Das Zentrum „Koraci Nade“ für Kinder mit Mehrfachbehinderungen bietet Kindern und Eltern Unterstützung und Beratung in den Bereichen Bildung und Rehabilitation mit Sportangeboten, Logopädie, Physiotherapie und psychologischer Beratung. Darüber hinaus werden auch weniger konventionelle Angebote geschaffen, ein Fokus liegt auf Kunst-, Musik-, Theater- und Tanzpädagogik. Die Angebote werden von Hauptamtlichen verschiedener Berufe gestaltet, darüber hinaus sind auch lokale Freiwillige Teil des Teams.
Neben den Aktivitäten im eigenen Zentrum pflegt die Organisation auch engen Kontakt und Kooperationen mit Schulen, Kindergärten und anderen Akteuren, um die Inklusion, Rechte und Möglichkeiten von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen zu fördern.

Als Freiwillige*r arbeitest du je nach Interesse und Bedarfen im Team mit lokalen Freiwilligen an den laufenden Aktivitäten des Zentrums. Dazu gehört die Unterstützung von Kindern mit eingeschränkter Mobilität genau so wie Öffentlichkeitsarbeit und Social Media. Bei Interesse kannst du im Garten und bei der Verarbeitung von Kräutern zu Cremes und Seifen mitarbeiten. Außerdem gibt es die Möglichkeit, kreative und kunstpädagogische Workshops durchzuführen, z.B. mit Musik, Malerei oder Basteln.

Freiwillige bei SHL können ein eigenes Projekt planen und umsetzen. Dafür bekommen sie ein eigenes Budget aus dem Fonds für Freiwilligenprojekte von SHL.

Der Ort:

Tuzla liegt im Nordosten von Bosnien und Herzegowina. Das Land ist seit Ende des Krieges im Dezember 1995 aufgeteilt in die Föderation Bosnien und Herzegowina, die serbische Republik (Republika Srpska) sowie das Sonderverwaltungsgebiet um die Stadt Brčko. Tuzla ist mit ungefähr 120.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Föderation.

Die Stadt gilt als eine relativ offene und tolerante Stadt. Zwar ist das Kultur- und Freizeitangebot überschaubar, jedoch verfügt die Stadt über zwei Universitäten. Neben der kleinen Altstadt ist das Zentrum geprägt durch einen künstlichen Salzsee in einer malerischen Parkanlage. Tuzla ist verkehrstechnisch gut an andere Orte angebunden und verfügt über einen kleinen Flughafen.

Voraussetzungen:

Es gelten die allgemeinen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für den Auslandsfreiwilligendienst bei SHL. Diese findest du hier.

Als Freiwillige*r solltest du neben Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auch die Offenheit mitbringen, dich in die Arbeit und das Team einzubringen und diese aktiv mitzugestalten. Wenn du dich besonders für kreative Arbeit interessierst, selbst gerne Musik, Theater oder Kunst machst, kannst du das gut hier einbringen.
Außerdem solltest du bereit sein, die bosnische Sprache zu lernen.