Das CK13 ist ein unabhängiges und gemeinnütziges Jugendzentrum, in dem Jugendliche sich gegen Nationalismus, Rechtsextremismus und für Demokratie engagieren. Es bietet politische und kulturelle Veranstaltungen für alle Jugendlichen an.

  • Ort, Land: Novi Sad, Serbien
  • Partnerorganisation: Omladinski Centar CK13
  • Laufzeit: 01.10.2006 - 31.12.2018
  • Jährliche Fördersumme: 23.000€

Herausforderungen

Die politische Landschaft in Serbien ist stark von Nationalismus und Konservatismus dominiert.

Handlungsansätze

Eine Gruppe Jugendlicher initiierte dieses unabhängige und gemeinnützige Jugendkulturzentrum gegen Rechtsextremismus. CK steht für „crna kuca“, was zu Deutsch „schwarzes Haus“ bedeutet; 13 ist die Hausnummer. War das CK13 anfangs vor allem eine Plattform für verschiedene Initiativen, so bietet es heute auch ein vielfältiges eigenes Programm: Es gibt regelmäßige Konzerte, Filmabende, Lesungen und öffentliche Debatten sowie einmal die Woche ein gemeinsames veganes Abendessen auf Spendenbasis. Neben den öffentlichen Veranstaltungen werden Workshops angeboten (Musik, kreatives Schreiben, etc.), es gibt kürzere und längere Projekte zu bestimmten Themen, eine „Infothek“, internationale Austausche und vieles mehr.

Das Besondere

Das CK13 ist heute ein wichtiger und einmaliger Ort in Novi Sad, der eine Vielzahl kultureller Angebote jenseits des gesellschaftlichen Mainstreams macht. In all diesen Aktivitäten haben junge Menschen die Möglichkeit, sich einzubringen und auszuprobieren, miteinander zu diskutieren und sich eine Meinung zu bilden. Das CK13 setzt so dem oft dominanten Nationalismus in der Region einen Ort gelebter demokratischer Kultur entgegen. Auch die Organisationsform des CK13 ist etwas Besonderes: Als gleichberechtigtes Kollektiv trifft das Team alle wichtigen Entscheidungen gemeinsam.

Weitere Informationen: ck13.org