Beschreibung

Die NGO Otaharin engagiert sich für eine bessere und konstantere Schulbildung bei Kindern und Jugendlichen aus Roma‐Familien. Ziel der NGO ist eine bessere Integration junger Roma in die Gesellschaft und die Förderung ihrer Zukunftsperspektiven durch Zugang zu besserer Bildung.

Als Freiwillige*r unterstützt du das Nachhilfe-, Freizeit- und Workshopangebot im Jugendzentrum der Organisation und kannst dich aktiv mit eigenen Ideen und Angeboten einbringen. Dadurch unterstützt du die schulische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen und trägst zur Förderung ihrer Kreativität bei. Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Aufklärung der Kinder und Jugendlichen über ihre Rechte und deren Nutzung. Außerdem kannst du dich für die Stärkung des Engagements lokaler Freiwilliger einsetzen und durch den direkten Kontakt mit den Kindern und ihren Familien die Lebenssituation von Roma in Bosnien und Herzegowina kennenlernen. Dadurch lernst du viel über die strukturellen und persönlichen Schwierigkeiten von Roma in Bosnien und Herzegowina und kannst aktiv zu ihrer Integration in die Gesellschaft beitragen.

Neben der Arbeit im Bildungsbereich besteht vor Ort die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Jugendlichen ein Online-Radio-Projekt zu gestalten. Darüber hinaus unterstützt du das Team von Otaharin in der Öffentlichkeitsarbeit, der Pflege von Social Media-Kanälen und bei allgemeinen Büroaufgaben.

Freiwillige bei SHL können ein eigenes Projekt planen und umsetzen. Dafür bekommen sie ein eigenes Budget aus dem Fonds für Freiwilligenprojekte von SHL.

Der Ort

Bijeljina liegt im Nordosten von Bosnien und Herzegowina in der Nähe der Grenze zu Serbien. Das Land ist seit Ende des Krieges im Dezember 1995 aufgeteilt in die bosniakisch‐kroatische Föderation, die serbische Republik (Republika Srpska) sowie das Sonderverwaltungsgebiet um die Stadt Brčko. Bijeljina ist mit ungefähr 120.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Republika Srpska.

Die Stadt blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Zwar ist das Kultur- und Freizeitangebot überschaubar, jedoch verfügt Bijeljina über mehrere Universitäten, sodass die Möglichkeit besteht, andere junge Menschen kennenzulernen. Außerdem ist Bijeljina über Buslinien sehr gut mit anderen Städten in Bosnien und Herzegowina und Serbien verbunden.

Voraussetzungen:

Es gelten die allgemeinen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für den Auslandsfreiwilligendienst bei SHL. Diese findest du hier.

Für den Freiwilligendienst sind Erfahrungen in der praktischen Arbeit mit Kindern sehr wichtig. Von Vorteil sind außerdem grundlegende EDV-Kenntnisse und Interesse an Öffentlichkeitsarbeit und Social Media.

Wenn du dich für einen Freiwilligendienst mit SHL bei Otaharin bewirbst, solltest du mit den teils schwierigen Lebensbedingungen vor Ort umgehen können und Lust haben, dich mit der Situation von Roma in Südosteuropa auseinanderzusetzen.

Von besonderer Bedeutung sind Eigeninitiative und Flexibilität sowie Geduld und die Fähigkeit, auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Als Freiwillige*r solltest du außerdem bereit sein, Bosnisch und/oder Serbisch zu lernen.