Beschreibung

Das Team vom Centre for Social Initiatives Nadez engagiert sich bereits seit über 20 Jahren für Bildung und soziale Integration von Kindern und Jugendlichen aus Roma-Communities. Standort und Schwerpunkt der Aktivitäten der Organisation liegen in Shuto Orizari, einem Stadtteil von Skopje, der überwiegend von Roma bewohnt wird.

Als Freiwillige*r unterstützt du die Hausaufgabenhilfe sowie das Freizeit- und Workshopangebot im Jugendzentrum von C.S.I. Nadez und kannst dich aktiv mit eigenen Ideen und Angeboten einbringen. Dadurch unterstützt du die schulische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen und trägst zur Förderung ihrer Kreativität bei. Neben den festangestellten Pädagog*innen arbeiten im Jugendzentrum regelmäßig Freiwillige und Eltern aus der lokalen Gemeinschaft. Darüber hinaus betreibt das Team von C.S.I. Nadez einen Kindergarten sowie aufsuchende Familienarbeit – Bereiche die auch den Freiwilligen offenstehen. Es bieten sich vielfältige Gelegenheiten mit Kindern, Jugendlichen und Familien in Kontakt zu treten, um somit die Lebenssituation von Roma in Mazedonien kennenzulernen und zu ihrer Integration in die Gesellschaft beizutragen.

Neben der Arbeit im Jugendzentrum besteht vor Ort die Möglichkeit, auf einem bestehenden Garten etwas anzubauen und diesen gemeinsam mit Eltern und Kindern weiterzuentwickeln. Darüber hinaus unterstützt du das Team von C.S.I. Nadez bei der Öffentlichkeitsarbeit sowie Büro- und Übersetzungsaufgaben. Freiwillige bei SHL können ein eigenes Projekt planen und umsetzen. Dafür bekommen sie ein eigenes Budget aus dem Fonds für Freiwilligenprojekte von SHL.

Der Ort:

Skopje, im Nordwesten des Landes gelegen, ist die Hauptstadt Mazedoniens. Das Land wird zu ca. 2/3 von slawischen Mazedonier*innen und zu ca. ¼ von Albaner*innen bewohnt. Daneben gibt es noch andere Volksgruppen wie Roma oder Türken. Das Zusammenleben der knapp 2,1 Mio. Menschen gestaltet sich jedoch nicht immer einfach.

Mit rund 600.000 Einwohnern ist Skopje die mit Abstand größte Stadt und politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Landes. Es gibt vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und zum Kennenlernen anderer junger Menschen, aber auch sehr gute Busanbindungen in andere Städte des Landes und die Nachbarländer.

Voraussetzungen:

Es gelten die allgemeinen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für den Auslandsfreiwilligendienst bei SHL. Diese findest du hier.

Für den Freiwilligendienst sind Erfahrungen in der praktischen Arbeit mit Kindern oder Jugendlichen von großer Bedeutung. Wichtig ist die Bereitschaft v.a. mit Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren zu arbeiten. Von Vorteil sind außerdem Fähigkeiten im kreativen, sportlichen oder musikalischen Bereich.

Wenn du dich für einen Freiwilligendienst mit SHL bei C.S.I. Nadez bewirbst, solltest du mit den teils schwierigen Lebensbedingungen in Shuto Orizari umgehen können und Lust haben, dich mit der Situation von Roma in Südosteuropa auseinanderzusetzen.

Von besonderer Bedeutung sind Eigeninitiative und Flexibilität sowie Geduld und die Fähigkeit, auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Als Freiwillige*r solltest du außerdem bereit sein, Mazedonisch und/oder Romanes zu lernen.