Im Dezember 2014 starteten unsere Aktiven mit dem ersten Konzert unserer Benefizkonzert-Reihe „Deine Stadt macht Lärm!“. Die Idee hinter den Konzerten ist es, auch musikalisch auf die Problematiken aufmerksam zu machen, mit denen sich Schüler Helfen Leben beschäftigt. Zum anderen geht es darum, auch neben dem Sozialen Tag Spendengelder für Schüler Helfen Leben und unsere partizipativen Projekte zu sammeln.

In den letzten Jahren haben wir in ganz Deutschland – von Sankt Peter-Ording über Vechta und Bremen bis nach Bamberg – Solidaritätskonzerte geplant und durchgeführt.

Durch die Organisation der Benefizkonzerte solidarisieren sich Jugendliche mit Gleichaltrigen in Südosteuropa und Jordanien. Gerade in Zeiten von Rechtspopulismus und einer wachsenden Präsenz der extremen Rechten werden so entschlossene Zeichen gegen Hass und Hetze, Ungerechtigkeit, Ausgrenzung, Diskriminierung und für ein solidarisches Miteinander gesetzt.

Aus diesem Grund haben diese Solidaritätskonzerte das Ziel durch musikalische Form aktiven Engagements Geld für antirassistische und partizipative Projekte in Südosteuropa und Jordanien zu sammeln.

Du möchtest auch ein macht Lärm-Konzert in deiner Region veranstalten?

Melde dich einfach bei unserer Aktivenbetreuung Raphael.

Hier findest du eine Übersicht über unsere vergangenen Konzerte: