Die erste Folge der dritten Staffel unseres #machdoch Podcasts ist jetzt online
und hier verfügbar!

Darin dreht sich im Zuge unserer Spendenkampagne #weitersolidarisch, die unter anderem junge Geflüchtete in Bosnien und Herzegowina unterstützt, alles um die Situation vor Ort.
Adelheid Wölfl, langjährige Südosteuropa-Korrespondentin für Der Standard, einer österreichischen Tageszeitung, berichtet von der allgegenwärtigen Gewalt an der EU-Außengrenze in Bosnien und Herzegowina. Wieso Tuzla nur eine Zwischenstation für viele Geflüchtete ist, keine Lösungen seitens der Europäischen Union in Sicht sind und zivilgesellschaftliche Solidarität jetzt wichtiger ist denn je – das erfahrt ihr in diesem Podcast!

Hier geht es zum Podcast.
Hier geht es direkt zum Spendenformular.

Bleibt #weitersolidarisch!