Unser Einsatz für Kinder und Jugendliche

Unsere Themen auf dem Balkan

Die programmatische und politische Bildungsarbeit der Stiftung Schüler Helfen Leben auf dem Balkan verfolgt das satzungsgemäße Ziel der Verwirklichung des Rechts auf Bildung in den Balkanländern. Kinder und Jugendliche aller Bevölkerungsgruppen unabhängig ihrer ethnischen Zugehörigkeit, ihres Geschlechts, ihrer nationalen Herkunft, ihrer religiösen Überzeugung, ihrer sexueller Orientierung und sozioökonomischer Herkunft sollen gemäß der Millenniumsentwicklungsziele in den Balkanländern gleichen Zugang zu einer Grundbildung genießen.

Zudem setzt sich die Stiftung Schüler Helfen Leben für den Ausbau des beruflichen Bildungssystems auf dem Balkan ein. Die Stiftung Schüler Helfen Leben stärkt lokale Partner und fördert das Lobbying für den Ausbau nationaler Bildungssysteme. Dabei geben wir jungen Menschen eine Stimme, einer Bevölkerungsgruppe, deren politische Teilhabe bisher von den verschiedenen Regierungen der Balkanländer kaum gefördert wird. Außerdem unterstützen wir die interethnische Versöhnung und fördern die Entwicklung der jungen Zivilgesellschaften. So leisten wir einen wichtigen Beitrag bei der Reduzierung von Armut und tragen zur Verbesserung der Lebenssituation von Kindern und jungen Menschen in den westlichen Balkanländern bei.

Nothilfe für Kinder und Jugendliche in Flüchtlingslagern

1992 gründeten Schülerinnen und Schüler in Deutschland Schüler Helfen Leben, um ihren Altersgenossen in Flüchtlingslagern im ehemaligen Jugoslawien zu helfen. Heute leiden vor allem syrische Kinder und Jugendliche in Flüchtlingslagern. 2012 wurde beschlossen, auch ihnen zu helfen. Die Stiftung Schüler Helfen Leben ist dem Gedanken verpflichtet, dass Kinder und Jugendliche ein Recht auf ein unbekümmertes Aufwachsen haben. Jugend- und Bildungsprojekte in Flüchtlingslagern sollen dazu beitragen. 

Unsere Themen in Deutschland

Auf Deutschlandebene betreiben wir - durch den Verein Schüler Helfen Leben - politische Bildungsarbeit über die Balkanländer. Mit unserem Peer-to-Peer-Ansatz informieren Freiwillige und Aktive unseres Vereins Gleichaltrige über die Situation von Jugendlichen auf dem Balkan. Interkulturelles Lernen und Austausch zwischen Jugendlichen aus Deutschland und vom Balkan ist ein zentraler Bestandteil unserer Arbeit. Dies fördern wir unter anderem, indem wir jungen Menschen die Möglichkeit geben, während ihres Freiwilligen Sozialen Jahrs in unseren Projektbüros oder bei Projektpartnern auf dem Balkan zu arbeiten. Darüber hinaus setzen wir uns mit unserer Öffentlichkeitsarbeit für die Integration der Balkanländer in ein gemeinsames Europa ein.

ballons