SHL House

1998 erbaute SHL ein in Bosnien und Herzegowina einzigartiges Jugendbegegnungs- und Seminarhaus, das SHL-House. Die Idee war es, einen neutralen und atmosphärisch geeigneten Ort im Land zu schaffen, in dem Jugendbegegnungen und Versöhnungsarbeit stattfinden können und der gleichzeitig Anlaufpunkt für internationale Gruppen ist.

Das SHL-House ist der sichtbare Erfolg des ersten Sozialen Tages 1998. Mit dem Geld, das deutsche Schüler*innen an diesem Tag verdienten, konnte das Haus gekauft und zu einem multifunktionalen Seminarhaus umgebaut werden. Für Schüler*innen und Studierende aus Bosnien und Herzegowina, aber auch aus anderen Ländern, besteht hier die Möglichkeit, Seminare, Arbeitstreffen, Klassen- oder Studienfahrten zu veranstalten. Daneben nutzen vor allem die von SHL gegründeten Organisationen ASuBiH und ONABiH das Haus für ihre Arbeitstreffen und Seminare. Das Haus ist in manchen Monaten voll ausgebucht und kann sich über die Einnahmen weitestgehend selbst finanzieren. Bis zum Jahr 2004 war auch das SHL-Office im Haus untergebracht, bevor es dichter ans Stadtzentrum zog. Der Jugendbildungskoordinator von SHL hat seinen Arbeitsplatz weiterhin im Haus.

In einem Land wie Bosnien und Herzegowina, in dem Vorurteile gegenüber den jeweils anderen ethnischen Bevölkerungsgruppen noch immer alltäglich sind und sich in Politik und Gesellschaft manifestiert haben, ist das SHL-House ein besonderer Ort. Ob jemand Kroat*in, Serb*in oder Bosniak*in ist, spielt hier keine Rolle. Das ist keine Selbstverständlichkeit, da viele Menschen noch immer unter den traumatischen Erfahrungen und Folgen des Krieges leiden. Ideologisch neutral bietet das Haus fruchtbaren Boden für neue Ideen, gemeinsame Arbeit und neue Freundschaften. Das Zusammenwohnen und der Austausch mit internationalen Gruppen wirken zusätzlich inspirierend.

Das Haus bietet neben technisch multifunktional ausgestatteten Seminarräumen komfortable Jugendherbergszimmer. Auch Einzelzimmer für Betreuer*innen können gemietet werden.


SHL-House auf einer größeren Karte anzeigen
ballons