Eigene Projekte

Alumni, die eigene Projekte im Anschluss an den Freiwilligendienst umsetzen möchten, können in der Entwicklung und Planung von der Koordination für den Auslandsfreiwilligendienst unterstützt werden und Projektgelder unter anderem über die Förderung von Rückkehrmaßnahmen durch weltwärts beantragen.

Das erste über diese Gelder finanzierte Projekt heißt „Balkan an die Schule!“ und richtet sich mit balkanspezifischen Unterrichtsangeboten an Schüler/innen und Lehrkräfte der Sekundarstufe II sowie Berufsschulen.

Angestrebt wird auch die Gründung eines Netzwerkes ehemaliger Balkanfreiwilliger, die über gemeinsame Aktivitäten und Projekte regional spezifische Themen aufgreifen, intensivieren und auch in die Öffentlichkeit tragen.

ballons