#SHLvorOrt

Seit September 2015 unterstützt Schüler Helfen Leben 45 Nothilfeprojekte entlang der Fluchtrouten in Südosteuropa.

Zum Jahresanfang 2016 entschied Schüler Helfen Leben, dass es Zeit war, sich selbst ein Bild von der Situation der Flüchtenden und freiwilligen Helfer/innen vor Ort zu verschaffen. Zwei Teams des Berliner SHL-Büros besuchten zwischen dem 30.01.2016 und dem 10.02.2016 Hilfsprojekte, Flüchtlingscamps und Transitlager in Kroatien, Serbien und Mazedonien. Täglich berichteten sie auf Whatsapp mit Fotos und Kurztexten von ihren Eindrücken vor Ort.

Ergebnis ist ein umfangreicher Bericht über Zustände in Aufnahmelagern oder Flüchtlingscamps und Hilfsprojekte und deren Initiator/innen zwischen Ljubljana und der griechisch-mazedonischen Grenze.


Das Flüchtlingscamp Krnjača in Belgrad, Serbien
Flüchtende warten auf die Weiterfahrt nach Mazedonien im griechischen Grenzort Idomeni

Kontakt

Lydia Kröger - Koordination Kommunikation und Partnerschaften
Email senden
Tel.: 030-3083 169-8

Sandra Khusrawi - Projektkoordinatorin
Email senden
Tel.: 030-3083 169-7

ballons