Schule Anmelden Popup

Der 14. Soziale Tag am 3.7.2014

Am 3. Juli - dem Sozialen Tag - haben wieder mehr als 80.000 Schülerinnen und Schüler von fast 700 Schulen deutschlandweit ihre Schulbank gegen einen Arbeitsplatz getauscht.

Dem Motto "Hinterlasse deinen Sozialen Fingerabdruck" folgend, haben Sie ihren Beitrag für Flüchtlinge in Bosnien und Jordanien geleistet.

Projekte des Sozialen Tages 2014

Auf dem Projektauswahltreffen hatten Vertreter der am Sozialen Tag teilnehmenden Schulen ihre Wunschprojekte für den Sozialen Tag 2014 gewählt:

Sie unterstützen Kinder und Jugendliche in Flüchtlingslagern in Bosnien sowie in Jordanien an der Grenze zu Syrien. Erfahrt mehr über die Projekte.

Über uns wurde berichtet!

Auch RSH und Delta-Radio hatten uns in ihre Berichterstattung aufgenommen.

Top-Jobs

Jedes Jahr bieten uns viele prominente Unterstützer und Unternehmen an, Schülerinnen und Schüler am Sozialen Tag zu beschäftigen. Dieses Jahr boten unter anderem die Ministerpräsidenten Torsten Albig, Hannelore Kraft und Stephan Weil bei Schüler Helfen Leben aktiven Schüler/innen arbeit. Nicht zuletzt stellten auch Bundeskanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck einige Schüler/innen am dritten Juli ein.

Auch Unternehmen wie die Werbeagentur BBDO, Twitter Germany und die Berliner Zeitung nahmen Schüler/innen bei sich auf.

Was ging auf Twitter?

Eindrücke vom Sozialen Tag

Arbeit im Bundespräsidialamt
Schülerinnen arbeiten in einem Restaurant am Empfang...
...und in der Küche
Auch gekellnert wurde am Sozialen Tag!
In der Stadt gab es einen Quarkbällchenverkauf
Sogar das Fernsehen war dabei - Tagesschau wir kommen!
Angela Merkel hieß gleich mehrere Schüler willkommen
Arbeit in der Surfschule
oder hochwissenschaftlich im Labor
Die Berliner Zeitung hat mit unserer Hilfe sogar einen Zeitungsartikel verfasst!