Schule Anmelden Popup

Informationen für Schulen

Am 13. Juli 2017 startet der nächste Soziale Tag unter dem Motto "Mach doch.". Über 700 Schulen und rund 80.000 Schülerinnen und Schüler von der 1. Klasse bis zur gymnasialen Oberstufe sind Jahr für Jahr dabei - auch Sie können einen Beitrag leisten und zeigen, dass Toleranz und Nächstenliebe schon in Ihrem Klassenzimmer beginnen.

So sind Sie dabei

Begeistern lassen - mach doch. 
Melden Sie Ihre Schule für die Teilnahme am Sozialen Tag an und bestellen Sie Plakate, verschiedene Flyer und Arbeitsvereinbarungen bei uns. Mit diesen kostenlosen Informationsmaterialien können Sie Kollegen und Kolleginnen sowie Schüler und Schülerinnen informieren und dafür sorgen, dass der Soziale Tag eine runde Sache wird. Durch die Teilnahme an der bundesweiten Aktion zeigt Ihre Schule außerdem in der Öffentlichkeit, dass Solidarität wichtig ist.

Schüler/innen motivieren - mach doch.
Fördern Sie das soziale Engagement Ihrer Schüler und Schülerinnen und begeistern Sie sie für den Sozialen Tag. Jeder kann einen Beitrag für den Frieden in anderen Ländern leisten - das können die Schüler/innen bei ihrem Engagement erleben: Sie unterstützen mit ihren Spenden Jugendliche, die unter den Folgen des Krieges in Südosteuropa leiden und denen es schlechter geht als Gleichaltrigen in Deutschland.

Hilfe anbieten - mach doch.
Die Schüler/innen suchen sich für den Sozialen Tag selbständig einen Job, erhalten durch die Arbeit einen Einblick in die Arbeitswelt und erwerben durch ihr Engagement wichtige soziale Kompetenzen. Gibt es Probleme bei der Jobsuche, können Sie die Teilnehmer/innen unterstützen. Falls die Schüler/innen noch sehr jung sind, überlegen Sie sich zusammen mit Ihnen eine tolle Gruppenaktion. Gemeinsam können Sie so die Welt ein kleines bisschen verbessern.

Rechtliche Bestimmungen

Je nach Bundesland sind bestimmte rechtliche Bestimmungen am Sozialen Tag einzuhalten. Klicken Sie auf Ihr Bundesland, um mehr zu erfahren.