Schule Anmelden Popup

Dieter Reiter

Oberbürgermeister der Stadt München

Auch 2017 übernimmt Dieter Reiter die Schirmherrschaft für den Sozialen Tag in München.

Wenn dieses Jahr am 13. Juli in mehreren Bundesländern der Soziale Tag stattfindet, sind auch in München wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler für einen guten Zweck im Einsatz. Die Kinder und Jugendlichen drücken dann nicht die Schulbank, sondern gehen einen Tag lang arbeiten und spenden den Erlös für Kinder- und Jugendhilfeprojekte des Vereins „Schüler Helfen Leben“. Damit unterstützen sie nicht nur bedürftige Altersgenossen in Südosteuropa und junge syrische Flüchtlinge in Jordanien, sondern können ganz nebenbei auch schon einmal in die Arbeitswelt hineinschnuppern. Daher ist der Soziale Tag ein Beispiel für gemeinnütziges Engagement, das zugleich das Selbstvertrauen und die persönliche Entwicklung fördert. Dazu passt auch, dass er von Jugendlichen für Jugendliche komplett in Eigenregie organisiert wird.

Schüler Helfen Leben ist Deutschlands größte jugendliche Hilfsorganisation und führt mit dieser und vielen anderen Aktionen seit nunmehr 25 Jahren junge Menschen an soziales und gesellschaftliches Engagement heran. Das kann auch aus Sicht der Stadt München nicht genug begrüßt werden, schließlich ist dieses Engagement jetzt und in Zukunft unverzichtbar für eine solidarische Stadtgesellschaft. So wünsche ich dem Sozialen Tag 2017 einen vollen Erfolg und danke allen Münchner Schülerinnen und Schülern ganz herzlich für ihren Einsatz bei dieser Aktion. Und dem Verein Schüler Helfen Leben sage ich dieses Mal nicht nur ausdrücklichen Dank für die Organisation des Sozialen Tages, sondern auch herzlichen Glückwunsch zu seinem 25-jährigen Bestehen.

Dieter Reiter

Mach doch Kampagne