Schule Anmelden Popup

Armin Laschet

Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen

 2018 übernimmt Armin Laschet die Schirmherrschaft für den Sozialen Tag in Nordrhein-Westfalen. Zum Sozialen Tag schrieb er:

Es gibt viele Fehlurteile über Jugendliche: Sie seien egoistisch, sie nähmen ihre Umwelt nur über die Displays ihrer Smartphones wahr und seien in ihrer Freizeit nur am Feiern interessiert. Wer das glaubt, kennt jene Jugendlichen nicht, die sich an ganz vielen unterschiedlichen Stellen ehrenamtlich engagieren. Und der kennt schon gar nicht „Schüler Helfen Leben“ und den alljährlichen „Sozialen Tag“ dieses Vereins. Er entstand, um Hilfsgütertransporte während des Bürgerkriegs im ehemaligen Jugoslawien zu ermöglichen. Beim „Sozialen Tag“ tauschen engagierte Schülerinnen und Schüler an diesem Tag die Schulbank mit einem Job. Sie verzichten auf ihre Löhne und unterstützen mit diesem Geld Projekte der Initiative, vor allem Jugend- und Bildungsarbeit in Südosteuropa und syrische Flüchtlinge in Jordanien.

 

Das zu tun, ist mitmenschliche Verantwortung über Grenzen hinweg, empfundene und gelebte Verantwortung für eine Welt, die an vielen Orten nicht so friedlich und geordnet ist wie in unserem Land. Als Schirmherr des Sozialen Tags von „Schüler helfen leben“ bei uns in Nordrhein-Westfalen danke ich sehr herzlich all jenen, die sich auch in diesem Jahr für ihre Altersgenossen in anderen Ländern engagieren. Sie alle machen dabei eine wichtige Erfahrung: Wer anderen etwas Gutes tut, macht die Welt ein Stück besser. Ich hoffe sehr, dass viele andere dem Vorbild dieser jungen Menschen folgen. Von ihnen können wir viel lernen.

Armin Laschet 

Mach doch Kampagne