Schule Anmelden Popup

Das "Sozialer Tag-Mobil" an Eurer Schule!

Erlebt einen auf eure Bedürfnisse individuell angepassten Workshoptag!

In der Aula findet ein interaktiver Vortrag über den Sozialen Tag statt, in deinem Klassenraum sprecht ihr über Kinder und Jugendliche im Bürgerkrieg und in den Pausen schnackt ihr auf dem Pausenhof unter dem Dach unseres Zeltes mit unseren Freiwilligen. So könnte euer Tag mit dem Sozialer Tag-Mobil aussehen.

Mach doch.

Juliana und Nikola aus dem Bundesbüro fahren zu euch an die Schule und haben neben Infos und Eindrücken aus unseren Projekten auch Ideen für euer Engagement am Sozialen Tag im Gepäck. Ihre Workshops lassen sich auch einfach in den Unterricht integrieren: 

Das Leben der Kinder und Jugendlichen, die einen Krieg miterleben oder fliehen müssen, unterscheidet sich stark von dem Leben hier in Deutschland. Die Schüler*innen erarbeiten während des Workshops die Unterschiede, lernen dazugehörige Kinderrechte kennen und erfahren, welche auch in solchen Extremsituationen eingehalten werden und welche nicht.

Kinderarbeit ist in unserer Projektregion Jordanien ein weit verbreitetes Problem. Viele syrische Flüchtlingsfamilien dort haben keine andere Möglichkeit als ihre Kinder zur Arbeit zu schicken. Während des Workshops lernen die Schüler*innen die Situation von Kindern und Jugendlichen vor Ort kennen. Sie erarbeiten sowohl die Gründe für Kinderarbeit als auch deren Folgen selbstständig.

Auf dem Balkan werden Minderheiten noch heute häufig diskriminiert. Eine stark davon betroffene Bevölkerungsgruppe sind Roma. Während des Workshops lernen Schüler*innen mehr über Menschenrechte, Diskriminierung im Allgemeinen und von Roma im Speziellen.

Geflüchtete spielen derzeit im Alltag der Europäer eine große Rolle. Doch wie beschwerlich ist der Weg nach Deutschland wirklich? Die Erlebnisse der Geflüchteten werden anhand realer Beispiele den Schüler*innen interaktiv näher gebracht. Sie lernen den Einfluss der Politik und des Geldes kennen. Jede*r Schüler*in begibt sich auf den eigenen Weg von Syrien nach Deutschland.

Kein Mensch ist gleich. Jede*r hat eine individuelle Meinung, doch vor allem in der heutigen Zeit wird man schnell zu einem Mitläufer einer Bewegung. Dasselbe Prinzip kann man auch bei der Gewinnung neuer Radikaler sehen, was den Schüler*innen verdeutlicht werden soll. Der Workshop soll eine Kritik an der Meinungsgleichheit sein und die Schüler*innen als selbstdenkende Menschen fördern.

Homophobie ist ein Thema, welches die Menschen weltweit beschäftigt. Es ist etwas, was man lernt, nicht etwas, womit man geboren wird. Die Schüler*innen werden interaktiv mit diesem Thema konfrontiert und dauerhaft zu einer regen Diskussion angehalten. Sie erarbeiten Lösungsansätze und können in ihrem weiteren Leben darauf zurückgreifen.

Der  Balkan ist auch 23 Jahre nach dem Krieg stark von Nationalismus geprägt. Vor allem die Jugendlichen auf dem Balkan sind starkem Rechtsextremismus ausgesetzt und haben kaum eine Chance, vorurteilsfrei aufzuwachsen. In diesem Workshop gehen die Schüler*innen Nationalismus und Rechtsextremismus auf den Grund und versuchen auf interaktive Weise ihre Hauptauslöser zu finden.

Das Bild der Frau in Albanien hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. In dem Workshop lernen die Schüler*innen die Hintergründe zu der Rolle der albanischen Frau in den letzten 40 Jahren kennen und setzten sich mit den zukünftigen Rolle der Frau auseinander. 

Schulabschluss? Was nun? Dein Freiwilligendienst bei Schüler Helfen Leben! Wir stellen dir unsere Arbeit, sowohl im Inland als auch im Ausland vor und zeigen dir die Vorteile eines Freiwilligendienstes auf.

Der Workshop zielt darauf ab, dass die Schüler*innenvertretung auf die Organisation des Sozialen Tages vorbereitet wird. Dabei gehen wir auf Zielgruppen, Organisationsstrukturen und die Möglichkeiten des weiteren Engagements nach dem Sozialen Tag ein. 

Bucht das Sozialer Tag-Mobil am besten direkt, denn unsere Plätze sind begrenzt. Ihr erreicht mich telefonisch unter 04321 48906-11 oder per Mail an carlotta.schwertfeger@sozialertag.de. Zusammen vereinbaren wir dann einen Termin und planen euren individuellen Workshoptagtag.

Liebe Grüße, Carlotta

Bilder zum Sozialer Tag-Mobil

Interaktiver Vortrag - Vorstellung der Projekte
Interaktiver Vortrag - Von einem syrischen Kind gemaltes Bild
Interaktiver Vortrag - Vorstellung Schüler Helfen Leben
Das Länderquiz
Videos - Newsletter - Tablets
Material über Schüler Helfen Leben
Sozialer Tag-Mobil
Sozialer Tag-Mobil
Workshop - "Schritt-vor-Methode"